Neuigkeiten aus unserer Schule

Unternehmung und Auftritt der Breezy Brass Band

Beim Ausflug nach Köln und Auftritt am Ehemaligentreffen


Projektgruppe Spurensuche

Projekt: Spurensuche

Am Donnerstag, den 05.07.2018 nahm die Projektgruppe ,,Spurensuche“ an einem Workshop im Archiv der Stadt Duisburg teil.
Die Projektgruppe ,,Spurensuche“ arbeitet unter der Leitung von Frau Yazicioglu und Herrn Falk die Geschichte unserer Schule sowie deren jüdischer Schüler zur NS-Zeit auf. Die Ergebnisse der Projektgruppe werden dann am 09. November 2018, anlässlich des 80. Jahrestag der Reichspogromnacht, in unserer Schule ausgestellt und präsentiert.

Zu Beginn des Workshops im Stadtarchiv Duisburg traten wir, nach einer freundlichen Begrüßung des Institutsleiters Herrn Andreas Pilger, bei einem Quiz zur Duisburger Geschichte gegeneinander an. Anschließend wurde unsere Projektgruppe in vier Arbeitsgruppen eingeteilt, welche mithilfe von Archivmaterial jeweils die Familiengeschichte eines jüdischen Schülers oder Lehrers unserer Schule herausgearbeitet hat. Danach stellte jede Arbeitsgruppe ihre teilweise erschütternden Ergebnisse vor. Den zweistündigen Workshop fanden wir sehr spannend und lehrreich. Außerdem stellten wir fest, dass es dort noch reichlich Material zu entdecken gibt. Deshalb planen wir das Stadtarchiv erneut zu besuchen.

(Tom Krusch)

Projekt Spurensuche - Eindrücke aus dem Archiv


Das Sportfest des Max Planck Gymnasiums

Bericht von Jan Erik Steenken

Am 26.06.2018 fand wie alljährig ausgetragen das diesjährige Sportfest am Sportplatz an der Westender-Str. auf dem Trainingsgelände des MSV Duisburg statt. Zunächst galt es für die Schülerinnen und Schüler der fünften, sechsten und siebten Klassen, sich auch dieses Jahr mit ihren Mitschülern im Dreikampf bestehend aus Werfen, Rennen, Weitsprung und anschließendem Pendelstaffellauf zu messen. Zwischen den Wettkämpfen konnte man entweder seine mitgebrachten Speisen und Getränke auf einer Picknickdecke genießen oder sich für eine Wertmarke etwas am reich besetzten Buffet aussuchen.
Trotz der heißen Temperaturen stand der Wettkampf natürlich im Vordergrund und am Ende des Tages standen jeweils zwei Sieger aus jeder Altersklasse fest. So konnten sich in der Altersklasse der Elfjährigen vor allem Tyrone Möller (6d) und Lisa Hemmers hervortun. Unter den 120 teilnehmenden Sechstklässlern zeigten vor allem Ömer Gilic (6b) und Hilal Demir (6d) eine sehr gelungene Leistung. Bei den Siebtklässlern gab es gleich vier Gewinner. So holten sich dort Mohammad Al Sourani (7d), Lilly Marie Jondral (7a), Jan Phillip Roolfs (7d) sowie Oliwia Staniaszek (7b) den Sieg in ihrer jeweiligen Altersklasse. Im Staffellauf gewannen die 5c, die 6a und die 7b. Vermutlich wird auch im nächsten Jahr ein ähnlich veranstaltetes Sportfest unserer Schule stattfinden.