Neuigkeiten aus unserer Schule

Neuigkeiten zum Schulstart

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ich hoffe, alle konnten sich in den Ferien gut erholen und haben schöne Tage verbracht.

Heute war es dann soweit: die vom MSB angekündigte neue Schulmail hat uns erreicht. Viele Schülerinnen und Schüler haben mich in den vergangenen Tagen bereits angeschrieben und gefragt, wie es denn nun weitergehe nach den Ferien und nun kann ich einige der Fragen beantworten.

Wie immer fasse ich die wichtigsten Informationen der Schulmail "kurz" zusammen:

Wiederbeginn des Unterrichts
Der Unterricht beginnt am 12. August 2020 für alle Schülerinnen und Schüler. Wann der Unterricht morgens beginnt, ist noch nicht ganz klar. Der Schulträger (also die Stadt) wird uns darüber informieren. Es soll gestaffelte Anfangszeiten zwischen 7.30 Uhr und 8.30 Uhr geben.

Infektionsschutz
Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht - auch im Unterricht! Alle Schülerinnen und Schüler haben feste Sitzplätze, die nicht verändert werden dürfen. Die feste Sitzordnung und die Anwesenheit werden dokumentiert. Die Listen werden 4 Wochen aufbewahrt. Genutzt werden dürfen nur Räume, die gut zu durchlüften sind. Für eine regelmäßige Durchlüftung ist zu sorgen.
Lehrkräfte haben im Unterricht nur dann Maskenpflicht, wenn sie den Mindestabstand von 1,5 m nicht einhalten können. In Prüfungssituationen oder anderen besonderen Situationen ist die Maske nur abzulegen, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann. Ausnahmen beim Tragen von Masken können nicht gemacht werden (auch nicht aus medizinischen Gründen). Die Maßnahmen gelten zunächst bis zum 31. August 2020.

Schutz vorerkrankter Schülerinnen und Schüler
Die Eltern bzw. die volljährigen Schülerinnen und Schüler entscheiden, ob das Kind zur Schule geht oder nicht. Die Schüler kann in Zweifelsfällen ein Attest verlangen und auch ein amtärztliches Gutachten einholen. Die Beschulung erfolgt in diesen Fällen im Distanzunterricht. Prüfungen werden in der Schule absolviert.

Schutz vorerkrankter Angehöriger
Eine Nichtteilnahme am Präsenzunterricht in nur in eng begrenzten Ausnahmefällen möglich.

Corona-Tests bei schulischen Personal
Vom 10. August bis zum 09. Oktober kann sich das gesamte schulische Personal freiwillig alle 14 Tage auf eine Infektion testen lassen. In den Fächern der Lehrkräfte liegen die dazu benötigten, ausgefüllten Formulare.
Sollten Schülerinnen und Schüler infiziert sein, werden auch Kontaktpersonen und eventuell auch alle Schülerinnen und Schüler der Schule getestet. Es ist auch möglich, dass in einem solchen Fall die Schule kurzfristig geschlossen wird.

Umgang mit Erkältung und anderen Symptomen
Schülerinnen und Schüler mit Schnupfen sollen 24 Stunden zu Hause bleiben. Treten in dieser Zeit Fieber, trockener Husten oder der Verlust des Geruchs- Geschmackssinns auf, sollte eine diagnostische Abklärung erfolgen. Treten die genannten Symptome auf, wird die Schülerin / der Schüler von der Schulleitung unverzüglich nach Hause geschickt oder die Eltern werden gebeten, das Kind abzuholen. Der Fall wird dem Gesundheitsamt gemeldet.

Distanzunterricht (die Verordnungen sind gültig bis Ende des Schuljahres 20/21)
Kinder, die in Quarantäne sind, werden auf Distanz beschult und für 14 Tage vom Unterricht und von schulischen Veranstaltungen ausgeschlossen. Die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet aktiv an diesem Unterricht teilzunehmen und auch Hausaufgaben zu erledigen. Bei Rückkehr aus einem Risikogebiet sind die Hinweise unter dem auf Seite 7 stehenden Link zu berücksichtigen.
Der Distanzunterricht muss dem Präsenzunterricht in Hinblick auf Zahl der wöchentlichen Unterrichtsstunden der Schülerinne und Schüler wie der Unterrichtsverpflichtung der Lehrkräfte entsprechen. Es erfolgt also im besten Fall eine Orientierung am Stundenplan. Das Konzept wird im Fall des Distanzunterrichts den Eltern und der Bezirksregierung vorgelegt. Distanzunterricht kann nur erfolgen, wenn eine ausreichende technische Ausstattung von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften gewährleistet ist. Bedürftige Schülerinnen und Schüler und alle Lehrkräfte erhalten über den Schulträger Endgeräte, die aber schulisches Eigentum bleiben.
Klassenarbeiten finden in der Schule statt. Die Leistungen, die im Distanzunterrichter erbracht werden, werden bewertet.

Personelle Situation
Eventuell wird weiteres Personal zur Verfügung gestellt, allerdings müssen Gymnasien eher damit rechnen, dass Kolleginnen und Kollegen einzelner Fächer auch an andere Schulen vorübergehend abgeordnet werden. Die wöchentliche Pflichtstundenzahl kann bis zu 6 Stunden für bis zu 6 Montaten über- oder unterschritten werden. Auch Referendarinnen und Referendare können statt bislang bis zu drei nun auch bis zu sechs Stunden zusätzlich eingesetzt werden.
Lehrkräfte, die der Risikogruppe angehören, müssen eine neue ärztliche Bescheinigung vorlegen, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen nicht im Präsenzunterricht eingesetzt werden können.

Prüfungen
Alle Zentralen Prüfungen werden um zwei Wochen nach hinten verschoben. Lehrkräfte erhalten in ausgewählten Fächern erweiterte Aufgabenauswahlmöglichkeiten im Abitur 2021.

Sportunterricht
Sportunterricht wird erteilt, findet aber bis zu den Herbstferien im Freien statt. Kontaktsport ist zu vermeiden. Da im Sport keine Mund-Nasen-Bedeckung getragen wird, ist auf Infektionsschutz besonders zu achten. Nach dem Sportunterricht sind die Hände zu desinfizieren. Die Fachgruppe Sport wird gebeten, ein Konzept für die Nutzung der Umkleiden zu entwickeln, da nur eine geringe Zahl Schülerinnen und Schüler zur gleichen Zeit die Umkleide nutzen darf.

Musikunterricht
Gemeinsames Singen ist bis zu den Herferien in geschlossenen Räumen nicht gestattet. Die Vorgaben für die Umsetzung von Unterricht an Blasinstrumenten finden sich in der auf Seite 15 angegebenen Quelle. Wenn die Vorgaben nicht erfüllt werden können, kann das aktive Musizieren zeitlich befristet nicht stattfinden. Die Fachgruppe Musik wird gebeten, die Möglichkeiten am MPG zu prüfen.

Fahrten und Exkursionen und Über-Mittag-Betreuung
Fahrten und Exkursionen können unter Beachtung der Hygieneregeln stattfinden. Auch die Betreuungsangebote der AWO können unter Beachtung der Hygieneregeln und des Infektionsschutzes stattfinden (vgl. S. 16).

Schulfahrten
Alle Klassenfahrten ins Ausland bis zu den Herbstferien werden abgesagt. Fahrten innerhalb Deutschlands können durchgeführt werden. Sollten die Fahrten nicht durchgeführt werden können oder abgebrochen werden müssen, müssen die Eltern die gesamten entstehenden Kosten tragen. Diese Bereitschaft muss im Vorfeld schriftlich erklärt werden.

Einschulung
Die Einschulung wird, wie bereits kommuniziert, stattfinden können.

Gremien
Alle Gremien können in der Schule tragen. Maskenpflicht herrscht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Ich denke, viele von uns haben angesichts der steigenden Zahlen der Neu-Infizierten ein mulmiges Gefühl, wenn wir an den Beginn des neuen Schuljahres denken. Damit wir alle gesund bleiben, bitte ich die gesamte Schulgemeinde um Rücksichtnahme und Einhaltung der Regeln. Es gibt unter den Lehrerinnen und Lehrern genauso Personen, die der Risikogruppe zugeordnet werden können, wie unter den Schülerinnen und Schülern. Trotzdem möchten wir alle wieder in den Präsenzunterricht gehen.
Um das zu ermöglichen, ist ein großes Maß an Disziplin erforderlich. Bitte unterstützt / unterstützen Sie diesen Versuch!

Herzliche Grüße
Gabriele Rüken

Unten anstehend finden Sie das Faktenblatt mit wichtigen Informationen zu Corona und Schule.

Korrektur Bestellnummer Englischbuch Klasse 9

Liebe Schülerinnen und Schüler der kommenden Klasse 9,
liebe Eltern,

versehentlich haben wir Euch / Ihnen eine fehlerhafte Bestellnummer für das im Eigenanteil anzuschaffende
Englischbuch für das neunte Schuljahr mitgeteilt.

Die korrekte ISBN lautet:
English G Access – Allgemeine Ausgabe ABSCHLUSSBAND 5, 9. Schuljahr, kartoniert
Cornelsen ISBN: 978-3-06-033475-9 21,00€

SORRY für diese Verwirrung!
Herzliche Grüße und weiterhin eine schöne Ferienzeit!

Kirsten Müller-Normann

Plan zum rollierenden Unterricht und zur Zeugnisausgabe

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
unten befindet sich der Plan mit den Informationen zum rollierenden Unterricht und zur Zeugnisausgabe für euch/Sie zum Download.