Computergestützte Simulation trifft Lego

Mein Name ist Niels Ganser und ich bin Schüler der Q1. Ich besuchte letzte Woche mit großer Freude das MINT-EC-Camp Robot-Challenge in Holzhausen bei München. Die Unterbringung geschah im Schullandheim des Rupprecht-Gymnasiums. Nach einer kurzen Einführung in die Programmierung von LEGO MINDSTORMS® EV3 Robotern mit der Software Simulink® ging es an das Arbeiten in Viererteams. Hier waren der Phantasie keine Grenzen gesetzt; die Aufgabe ging von der Entwicklung eines Konzepts über den Bau des Roboters bis zu seiner Programmierung. Es versteht sich von selbst, dass hierbei immer wieder Fine-tuning betrieben werden musste, was dadurch vereinfacht wurde, dass die Software ein Auslesen der Sensordaten des Roboters möglich macht. Das Ganze ging in lockerer Atmosphäre vonstatten, auf dem Programm standen zusätzlich gemeinsames Kochen und Teambuilding. Ein Höhepunkt war der Besuch von Vertretern des Kultusministeriums und verschiedener bayerischer Wirtschaftsverbände. Begleitet wurde das Camp von Herrn Dr. Groß von MathWorks Ismaning und Herrn Storck vom Rupprecht-Gymnasium sowie von Herrn Matthias Rech vom MINT-EC.