Jede(r) kann programmieren lernen!

Du wolltest schon immer mal ausprobieren, wie einfach es sein kann, programmieren zu lernen?

Kunstwerk im Sekretariat

Ein neues Kunstwerk ziert seit kurzer Zeit das Sekretariat.

Shakespeare Festival

Shakespeare's Romeo und Julia stand für zwölf freiwillige Schülerinnen der Q1 auf dem Programm

Schüleraustausch einmal anders

VirtualStudentXChange am MPG

2. Platz beim Vorlesewettbewerb Französisch

...et voilà!

Herzlich willkommen am Max-Planck-Gymnasium in Duisburg Meiderich!

DELF am MPG

Am 11.06.22 haben 7 Schülerinnen des MPG am Lycée Français in Düsseldorf die mündliche Prüfung für das DELF-Diplom abgelegt. Die Prüfungen für dieses lebenslang gültige Diplom bestehen aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, der bereits am 14.05.2022 an unserer Schule stattgefunden hat. Alle 7 Schülerinnen haben diese Prüfungen mit Mut und Zuversicht absolviert und auch erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Mach mal minimal


Mit Sevval Altinisik und Damla Aslan aus der Q1 sowie Yaren Cetiner aus der Q2 haben drei Schülerinnen des MPG erfolgreich am 69. Europäischen Wettbewerb teilgenommen. Sevval  und Damla wurden für ihr Upcyclingprojekt zum Thema „Mach mal minimal!“ mit dem 2. Landespreis ausgezeichnet. Sie entwarfen und nähten ein gesamtes Outfit aus alten Kleidungsstücken, bestehend aus einer Hose, einem Oberteil sowie einer Tasche.
Yaren wurde in der gleichen Kategorie mit dem 3. Landespreis für ihre Zeichnung, die verbildlicht, welche Grundwerte Europa im Kern zusammenhalten, ausgezeichnet.
Insgesamt reichten 58.247 Schülerinnen und Schüler von 1.053 Schulen Bilder, Videos und Texte zum 69. Europäischen Wettbewerb aus ganz Deutschland ein. Auf Landesebene haben insgesamt 3.816 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.
Wir gratulieren ganz herzlich zum 2. und 3. Platz!

Mit Erasmus+ in Imola

Nach über zwei Jahren digitalen Austauschs konnte nun am Anfang Mai wieder ein reales Treffen zwischen den Partnerschulen des Erasmus+ Programms stattfinden. Das Treffen bildete den Abschluss des Projektes zum Thema "Menschenrechte" und zugleich den Anfang der Planungen für das nächste Projekt, das Ende dieses Jahres beginnt. Da aufgrund der aktuellen Bestimmungen keine Schüler*innen ins Ausland reisen konnten, traten nur Frau Habel, Frau Weygandt und Frau Skosples die Reise nach Imola (in der Nähe von Bologna) in Italien an. Neben dem Kennenlernen der alten und neuen Partner der Schulen aus Italien, Norwegen, Irland und der Tschechischen Republik standen vor allem die von den Schüler*innen geplanten und durchgeführten Workshops im Vordergrund. Die Schüler*innen konnten an Workshops aus dem Bereich Tanzen, Singen, kreativem Schreiben sowie Kunst an zwei Tagen teilnehmen, wobei immer das Thema "Menschenrechte" eine große Rolle spielte. Am Ende des zweiten Tages fand dann eine wirklich beeindruckende Präsentation der Ergebnisse aus den Workshops statt. Sowohl die Schüler*innen als auch die beteiligten Lehrer hatten viel Spaß am internationalen Austausch. Deshalb freuen wir uns umso mehr darauf,dass im nächsten Jahr auch wieder Schüler*innen vom Max-Planck-Gymnasium mitreisen können.

Rotary macht Schule – Auszeichnung für unsere Schülerin Feray

Auch in diesem Jahr wurden unter dem Titel „Rotary macht Schule“ wieder besonders talentierte Schüler/innen von Duisburger Schulen ausgezeichnet, die Internationale Vorbereitungsklassen besuchen und sich durch ihr besonderes soziales Engagement sowie ihre besonderen Bildungserfolge hervorgetan haben.

In der Salvatorkirche geehrt wurde heute, am 07. Juni 2022, Feray Faidin, die am MPG die IVK1 besucht.

Feray gehört somit in diesem Jahr zu den zehn besten IVK-Schüler/innen in Duisburg, denen diese große Ehre zuteil wurde – herzlichen Glückwunsch!

Re-Zertifizierung des Max-Planck-Gymnasiums als MINT-EC-Schule

Wir freuen uns sehr über die positive Bewertung, die wir im Rahmen des Wiederzertifizierungsverfahrens erhalten haben!

Festveranstaltung am MPG

Das Max-Planck-Gymnasium hat am 13.05. mit einem Festakt seine Kooperation mit der Hanyuan Chinesische Schule Düsseldorf besiegelt.

Vor 200 geladenen Gästen, darunter Abteilungsleiter des Ministeriums für Schule und Bildung, Oliver Bals sowie Oberbürgermeister Sören Link und weitere Vertreter der Stadt Duisburg unterzeichneten die Schulleitungen beider Schulen, Frau Rüken und Herr Wang, den Kooperationsvertrag über eine Zusammenarbeit im kulturellen und sprachlichen Bereich.

Die anwesenden Schülerinnen und Schüler der Schulen und ihre Eltern konnten ein abwechslungsreiches Programm verfolgen, das den kulturellen Austausch beider Schulen verdeutlichte. Eine kalligraphische Darbietung des Internationalen Profils des MPG, ein Chor der chinesischen Schülerinnen und Schüler und Musik auf altchinesischen Instrumenten waren ein Genuss für Augen und Ohren.

Beendet wurde der Nachmittag mit einer gemeinsamen Luftballon-Aktion. Zur großen Freude der Kinder gab es im Anschluss an die Veranstaltung Burger und Getränke.

Ein vielversprechender Anfang einer bedeutsamen Kooperation!

Kinder haben unterschiedliche Stärken. Das Max-Planck-Gymnasium bietet allen Kindern die Möglichkeit, ihre Talente individuell zu entfalten.

 

Besonders gute Leistungen werden immer dann erbracht, wenn die Rahmenbedingungen zum Lernen optimal sind. Schule muss Lebensraum und nicht nur Lernraum sein. Deshalb folgt das MPG der Idee einer „Guten gesunden Schule“. Individuelle Förderung, Mitsprache der Schülerschaft auf allen Ebenen,

 

Elternbeteiligung, positive Raumgestaltung und gesunde Ernährung gehören ebenso zu einer gesunden Schule wie die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler vorhandene Begabungen zu nutzen.

 

Unser Ansatz ist: Jedes Kind hat Begabungen!